Die kleine Alltagsphilosophie

Es reicht nicht einen Platz einzunehmen, man muss ihn auch ausfüllen.

ML August 2015

"Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!"

Emanuel Kant

Zwischen uninformiert und uniformiert ist nur ein schmaler Grad.

Das männliche bedeutet, die Kraft verantwortungsvoll einzusetzen.

26. Mai 2015

November

Es ist noch nicht richtig dunkel und

auch nicht mehr hell.

Es ist ein Übergang und die Nähe zum Tod.

Wenn die Blätter sich nicht mehr halten können

gilt es loszulassen

Alles was keinen Halt mehr hat darf nun,

nein, muss gehen.

Nur wenn frei wird was frei werden muß

kann das Neue kommen.

Es gibt aber dazwischen  die Leere,

die angenommen werden will.


ML 01.11.2015

Der Wandel

Ich bin hier, doch wo will ich eigentlich sein? Bin ich eingebunden oder doch nur angebunden?

Bin ich in Einklang mit der Schöpfung, und mit mir in Harmonie?

Jeder Tag stellt die gleichen Fragen und diese Fragen werden nicht durch Haben beantwortet, sondern durch Sein.

Welches Haben ist also zu viel und welches Sein zu wenig? Die Änderung eines Zustands kann nur durch ein klares Ziel erfolgen. Das Ziel kann groß oder klein sein, muß aber mit dem Herzen übereinstimmen.

Lacht das Herz in Einklang so ist es Zeit den Wandel zu planen und zu vollziehen.

Der Plan sollte machbar erscheinen. Der schwierigste Schritt ist der erste und dann jeweils der nächste. Bei jedem Weg kommt aber Punkt ohne Umkehr. Hier zeigt sich ob das Ziel und das Herz zusammenspielen und nun zählt jede Handlung doppelt.


ML 15.12.2015